Starten Sie mit uns durch!

Wir suchen ab sofort Auszubildende zum Zahnmedizinischen Fachangestellten (m/w) sowie ZFA (m/w) für die Stuhlassistenz (Voll/- und Teilzeit).

Alles weitere hier

Unser Behandlungsspektrum

Prävention und eine kompetente Versorgung sind zwei wichtige Säulen. Wir beraten Sie gern, wie Sie Ihre Zähne ein Leben lang halten können.

mehr dazu

Prophylaxe zahlt sich aus

Mit professioneller Zahnreinigung und dem jährlichen Kontrollbesuch können viele Erkrankungen im Mundraum vermieden bzw. mit kleinem Aufwand behoben werden. Nutzen auch Sie die Präventionsmaßnahmen.

mehr dazu

Vorreiter mit Erfolg

Mit unserer inzwischen 10-jährigen Erfahrung in der Kinder- und Jugendzahnmedizin gehören wir zu den Vorreitern in diesem Bereich. Wir freuen uns, wenn Sie Ihr Kind in unsere zahnmedizinische Obhut geben.

mehr dazu

Maxerath Junior: Der erste Milchzahn ist unser Startschuss

Der Grundstein für intakte, bleibende Zähne und ein gesundes Zahnfleisch wird schon im Kindesalter gelegt. Wir empfehlen: Planen Sie den regelmäßigen Besuch beim Zahnarzt ebenso frühzeitig ein wie den beim Kinderarzt. Der erste Milchzahn ist zu sehen? Dann sollten Sie jetzt auch den ersten Termin mit uns vereinbaren. Unser speziell auf die Kinder- und Jugendzahnheilkunde ausgebildetes Team freut sich auf Ihren Besuch. Wir prüfen, ob der Kiefer Ihres Kindes und das Milchzahngebiss sich richtig entwickeln und ergreifen, sofern nötig, rechtzeitig korrigierende Maßnahmen. Nicht  zuletzt können wir Ihr Kind frühzeitig und spielerisch mit dem Thema Mundhygiene und dem Besuch beim Zahnarzt vertraut machen. 

 

Lob und konstruktive Kritik – nur so können wir besser werden

Und dies ist unser Ziel! Ob Sie uns auf Jameda bewerten oder direkt mit uns sprechen -  wir freuen uns über Ihr Feedback. Folgende Möglichkeiten stehen Ihnen zur Verfügung. Bewertung Ihrer Behandlung beim jeweiligen Arzt über Jameda. Bewertung bei Frau Barbara Jacobs, Telefon 02226-909700 zwischen 9 und 12 Uhr oder per Mail: info@zahnzentrum-rheinbach.de

X

Liebe Patienten,

an dieser Stelle zunächst ganz herzlichen Dank für das uns entgegengebrachte Vertrauen, gerade in den aktuell schwierigen Zeiten.

Wir haben uns entschieden, auch weiterhin für Sie da zu sein und unserem Versorgungauftrag nachzugehen, was in der Presse zum Teil kontrovers diskutiert wird.

Dies ist eine gemeinschaftliche Entscheidung, denn sowohl den Behandlern als auch den Mitarbeitern des Zahnzentrums Rheinbach sind die Gefahren einer Infektion bei der Behandlung von Patienten bewusst. Solche Risiken begleiten uns unser gesamtes Berufsleben hindurch und unsere Praxis hat sich dementsprechend aufgestellt.

Durch unsere hohen Hygienestandards halten wir die Infektionsgefahr sowohl für die Behandler als auch für Sie als Patient so gering wie möglich. Das ist für uns die Voraussetzung, weiterhin medizinisch sinnvolle und notwendige Behandlungen durchzuführen.

Sollten Sie hinsichtlich eines geplanten Termins Rückfragen haben, bitten wir um eine telefonische oder schriftliche Kontaktaufnahme, damit wir Sie beraten können:

Darüber hinaus gilt die schon bekannte und anerkannte Regelung, dass Sie uns vor einer Behandlung eventuell vorliegende Grippe- oder Erkältungssymptomen zunächst telefonisch mitteilen. Bleiben Sie gesund!

Ihr Team vom Zahnzentrum Rheinbach